Wer ist Ann Christiansen?

Anniann bewegt Nia, aber wer bewegt Anniann?

Wer ist Ann Christiansen?

Annimejt bewegt Nia, aber wer bewegt Annimejt?

Wer ist Ann Christiansen?

Anniann bewegt Nia, aber wer bewegt Anniann?

Damit Du mich besser kennenlernst, möchte ich mich Dir gerne kurz vorstellen:

WER IST ANN CHRISTIANSEN? WER BIN ICH?

Ich bin gebürtige Schwedin und komme ursprünglich aus Göteborg. Seit fast 20 Jahren wohne ich in Hamburg, zusammen mit meinem Mann Sören und unserem Hund Neska. Meine erste eigene Nia Stunde habe ich 1998 gehalten und bin so die erste Nia Teacherin in Deutschland. Ich bin eine der wenigen Nia-Trainerinnen weltweit, die alle Nia Ausbildungsgrade, vom White Belt bis zum Black Belt, unterrichten darf. Aus diesem Grund reise ich um die ganze Welt, um Nia zu unterrichten, denn Nia mit anderen zu teilen ist meine große Leidenschaft. Als ehemalige Profi-Schwimmerin weiß ich, wovon ich rede: Erst durch Nia habe ich die Möglichkeit gefunden, Sport zu treiben und mich dabei spielerisch zu entspannen, durch Musik und Rhythmus meine Kreativität anzuregen und mich körperlich auszudrücken. Nia ist für mich zu einer Passion geworden – I love it! Durch meine Nia Praxis hat sich mein Lebensgefühl grundlegend verändert. Meine Ausgeglichenheit und Lebensfreude haben immer mehr zugenommen. Ich fühle mich gesund und fit, mit mir selbst im Einklang.

HOW EVERYTHING BEGAN...

Schon als Kind war Sport meine Passion. Mit 12 Jahren war ich schwedische Jugendmeisterin im Schwimmen und bin für das schwedische Nationalteam geschwommen. Mit meinem Team reiste ich für Wettkämpfe durch die Welt und nahm unter anderem sogar an den Olympischen Spielen teil. 1998 bin ich beim Master Swimming außerdem dreifache Weltmeisterin im Freistil geworden. Auch nach meiner Karriere als Schwimmerin bin ich als Foto-Model viel gereist und habe an unterschiedlichen Orten auf der Welt gelebt. So konnte ich ganz nebenbei meinen Horizont erweitern und andere Kulturen, Länder und Sitten kennen lernen. Ich begann mich für alternative Heilmethoden und Physiotherapie zu interessieren - Praktiken bei denen der Mensch als Individuum im Mittelpunkt steht. Nach Ausbildungen und Weiterbildungen in Kinesiologie, Chakrenarbeit und Stressbalance arbeitete ich über zehn Jahre als Physiotherapeutin.

UND DANN KAM NIA IN MEIN LEBEN

1997 erlebte ich meine erste Nia Stunde und war auf Anhieb begeistert. Ich flog nach Portland / Oregon, dem Ursprungsort von Nia, und absolvierte meinen ersten Nia White Belt bei der Nia Gründerin Debbie Rosas.

Zurück in Hamburg habe ich direkt angefangen Nia Classes zu geben und wurde 1998 die erste Nia-Teacherin in Deutschland. Bis heute unterrichte ich in Hamburg zehn Stunden Nia in der Woche in zwei unterschiedlichen Studios, der Kaifu Lodge und dem Meridian Spa. Um meine Kompetenzen zu vertiefen, habe ich im ersten Jahr als Teacherin den White Belt gleich vier Mal wiederholt. Innerhalb kurzer Zeit habe ich alle Belts absolviert und bekam 2001 meinen ersten Black Belt verliehen – die höchste Nia Ausbildungsstufe. 2003 machte ich die Ausbildung zur Nia White Belt Trainerin und bin seither befähigt dazu selbst auszubilden.

Ab 2007 bilde ich zusätzlich den Nia Blue Belt, seit 2009 den Nia Green Belt und seit 2011 den Nia Brown und den Black Belt aus. Heute biete ich auf der ganzen Welt alle Stufen der Nia Ausbildung an. Ich arbeite mit Menschen aus 15 Ländern zusammen, die Nia, wie ich, lieben und trainieren. 2008 wurde ich „Nia Teacher of the Year“, 2012 „Sacred Athlete of the Year“. Was für eine Ehre! In engem Kontakt mit der Nia Gründerin Debbie Rosas entwickle ich Nia aktiv weiter. Ich kreiere Nia Choreographien (Nia Routines), die weltweit von der Nia Community getanzt werden: „Beyond“,  „U“, “Joy”, “Life” und “Ride”. Falls Du Nia noch nicht so gut kennst, kannst Du hier alles über diesen Sport erfahren!